Alte Mythen – Neue Medien


1. Edition, 2006
284 Pages

ISBN: 978-3-8253-5184-7
Product: Book
Edition: Hardcover
Subject: Komparatistik
Series: Reihe Siegen. Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft, Volume No.: 149
Available: 06.06.2006

Keywords: Romania, Mythos, Künste, Geschichte, Kongress, Siegen (2004), Fernsehen, Photographie, Futurismus, Medienforschung, Mythologie


Die vorliegende Publikation 'Alte Mythen - neue Medien' behandelt die Aktualität alter Mythen, die im Prozess unaufhörlicher medialer Transformationen zugleich vertraut und fremd erscheinen. Sie können wahrgenommen werden als Matrix eines subjektiven wie kollektiven, sich stets erweiternden, komplexer werdenden Gedächtnisses aus Bildern und Narrationen, das nicht nur abgelagerte Figuren immer wieder abruft, sondern diese jeweils neu konstruiert. Indem ihnen solcherart durch Techniken und Medien Ausdruck verschafft wird, ereignen sie sich immer wieder verblüffend neu und gewinnen ihre Gültigkeit wie Sprengkraft aus der Spannung von Tradition und Innovation, Kontext und Präsenz. Die Bilder und Geschichten, die als Kernbestand unendlicher Semiosen der Kultur- und Mediengeschichte in den Sinn kommen - Narziß, Prometheus, Orpheus, Pygmalion, Venus, Medea, Medusa, Ariadne, Salomé - sind allesamt alt, häufig antik, und gleichwohl haben sie über Jahrtausende nichts eingebüßt von ihrer Faszinationskraft und ihrer Relevanz im Hinblick auf historische, anthropologische und ästhetische Positionen. Einen Angelpunkt des Bandes bilden die Beziehungen zwischen der 'neuen Mythologie' der Avantgarden und den Medienumbrüchen des 20. Jahrhunderts - vom Film bis hin zum Fernsehen und digitalen Produktionen.

""
Steffen Schneider in: Zeitschrift für romanische Philologie, Bd. 125 (2009), Heft 4, 607ff

""
Kathrin Ackermann-Pojtinger in: Romanische Forschungen, 121. Bd., Heft 1, 2009, 99ff

""
Susanne Schmid in: Anglia, Bd. 126 (2008), Heft 1, 209ff

""
Christine Michler in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, Bd. 245, Jg. 160 (2/2008), 422ff

""
Larissa Schridde in: Inklings, 25 (2007), 345ff

""
Joan Kristin Bleicher in: Medien- & Kommunikationswissenschaft, 55. Jg., 3/2007, 454f

""
Nina Riedler in: MEDIENwissenschaft, 1/2007, 37ff