Aurora – Indikator kultureller Transformationen


1. Edition, 2007
331 Pages

ISBN: 978-3-8253-5356-8
Product: Book
Edition: Hardcover
Subject: Komparatistik
Series: Beiträge zur neueren Literaturgeschichte [Dritte Folge], Volume No.: 250
Available: 11.01.2008

Keywords: Aurora (Göttin), Mythos, Rezeption, Literatur, Geschichte, Aufsatzsammlung, Kunstgeschichte, Warenwelt, Mythologie


Aurora, die römische Göttin der Morgenröte, steht nicht nur für einen Mythos, der Dichtung, Musik und Malerei, aber auch Philosophie und Politik seit der Antike als Motiv begleitet. Hinter Aurora verbirgt sich ein vielgestaltiger Indikator der Transformationen abendländischer Kultur, welcher über Epochengrenzen hinweg gültig bleibt und heute auch in Produktdesign und Medienwelt seine Wirkungen stets aufs Neue entfaltet. Beiträge aus Germanistik, Romanistik, Kunst- und Kulturwissenschaften beleuchten unterschiedlichste Facetten der faszinierend nachhaltigen Wandelbarkeit einer kulturellen Figur.

""
Antje Middeldorf-Kosegarten in: Zeitschrift für romanische Philologie, Bd. 126 (2010), Heft 4, 683ff

""
Gian Paolo Giudicetti in: Les Lettres Romanes, No. 1-2, Tom. 62 (2008), 159