Willkommen beim Universitätsverlag Winter

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite! Nehmen Sie sich die Zeit und entdecken Sie unser Programm, das über 3.500 lieferbare Titel umfaßt.

Ab dem Jahrgang 2018 bieten wir sechs unserer Zeitschriften für Privatkunden und Institutionen auch als eJournal mit Archivzugriff bis 2012 an: Comparatio, Gymnasium, Romanistische Zeitschrift für Literaturgeschichte, Sprachwissenschaft, Trumah und Zeitschrift für Slavische Philologie

Ihr Abonnement können Sie direkt in unserem Online-Shop https://journals.winter-verlag.de/ oder unter dem Menüpunkt Zeitschriften bestellen. Sollten Sie Fragen zu den Winter eJournals haben, rufen Sie uns bitte an: 06221-770260 oder schreiben Sie uns eine Mail: info@winter-verlag.de. Wir freuen uns auf Sie!       

 

News

Katalogpräsentation "Die Heidelberger Römersteine" am 29. November 2017, 19 Uhr im Kurpfälzischen Museum Heidelberg

22.10.2017

Das Kurpfälzische Museum in Heidelberg besitzt eine exquisite Sammlung römischer Steinmonumente. Mehr als 50 Exponate werden in dem neuen Ausstellungskatalog „Die Heidelberger Römersteine. Bildwerke, Architekturteile und Inschriften im Kurpfälzischen Museum Heidelberg“ von Dr. Francisca Feraudi-Gruénais, Epigraphische Datenbank Heidelberg und Dr. Renate Ludwig, KMH vorgestellt.

Kategorien: Veranstaltung, Neuerscheinungen

mehr


Buchpräsentation: "Anthropologie der Wahrnehmung" am Mittwoch, den 6. Dezember 2017, 18.15 Uhr im Marsilius-Kolleg

18.10.2017

Der neu erschienene Sammelband "Anthropologie der Wahrnehmung. Natur- und Geisteswissenschaften im Gespräch" ist aus den Vorträgen und Diskussionen im Rahmen der Marsilius-Sommerakademie 2015 hervorgegangen.

Kategorien: Buchreihe, Veranstaltung, Neuerscheinungen

mehr


Buchgeschichte bei WINTER

05.09.2017

Druckfrisch - gerade erschienen: Das neue Jahrbuch für Buch- und Bibliotheksgeschichte (JBB) 2/2017.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


40 Jahre "Deutscher Herbst"

03.09.2017

Vor vierzig Jahren begann der sogenannte Deutsche Herbst. Der RAF-Terror hinterließ Spuren in Deutschland. Die Rote Armee Fraktion verschleppte den Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, ein Kommando entführt den Lufthansa-Jet "Landshut" - am Ende sind Schleyer und die RAF-Spitze tot.


mehr



Ein Phänomen der Wirkung von Literatur: Der Literaturtourismus

15.05.2017

Die wirklichen Schauplätze von Begebenheiten aus Romanen zu besichtigen, ist für viele Touristen eine willkommene Gelegenheit, Land und Literatur besser kennenzulernen. Stadtbesichtigungen auf den Spuren literarischer Helden werden immer häufiger. Dabei übersetzt sich das, was zuvor gelesen wurde, in eine sinnlich-konkrete, körperliche Erfahrung.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


Nordistik bei Winter - Neuerscheinungen

12.05.2017

Die Frankfurter Skandinavistin Julia Zernack ist Projektleiterin und Herausgeberin der Edda-Rezeption. Kurz hintereinander sind zwei neue Bände erschienen: Band 4 "Mythen der Edda in der deutschen Dichtung" und Band 3 "Die Edda 1943".


mehr


Wir gratulieren unseren Autoren Prof. Dr. Aleida Assmann und Prof. Dr. Jan Assmann zum Karl-Jaspers-Preis 2017!

03.05.2017

Die von der Universität Heidelberg zusammen mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Stadt Heidelberg vergebene Auszeichnung wird am 4. Mai 2017 in der Alten Aula der Ruprecht-Karls-Universität an das Forscherpaar übergeben.

Kategorien: Veranstaltung

mehr


Podiumsgespräch "Sprache und Migration" am Mittwoch, den 26. April 2017, 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Heidelberg

10.04.2017

Sudabeh Mohafez (Schriftstellerin), Prof. Ludwig Eichinger (Institut für Deutsche Sprache) Jun.- Prof. Giulio Pagonis (Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie der Universität Heidelberg), Dana Kovalchuk (Deutsch-Ukrainische Gesellschaft Rhein-Main) und Marianne Link (Lehrerin) diskutieren über die zentrale Rolle der Mehrsprachigkeit im gesellschaftlichen Miteinander. Ist sie Gefahr oder Bereicherung für die aufnehmende Kultur? Und wie komplex sind die Beziehungen zwischen Sprache, Ethnie und Nationalität? Moderiert wird das Podiumsgespräch von unserer Autorin Stefaniya Ptashnyk (Heidelberger Akademie der Wissenschaften), die bei dieser Veranstaltung auch das neue Buch "Gegenwärtige Sprachkontakte im Kontext der Migration" vorstellt.

Kategorien: Neuerscheinungen, Veranstaltung

mehr


Sprachwissenschaftlicher Auftakt 2017: Die Jahrestagungen der DGfS in Saarbrücken und des IDS in Mannheim.

02.03.2017

Vom 8. bis zum 10. März 2017 findet in Saarbrücken die 39. Jahrestagung der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft) statt. Die Tagung begrüßt Linguisten aus aller Welt zum Rahmenthema „Information und sprachliche Kodierung".

Kategorien: Neuerscheinungen, E-Book, Veranstaltung

mehr


Bildungspolitik braucht freie Autoren und eine vielfältige Verlagslandschaft

13.02.2017

Die Bundesregierung will noch in dieser Legislaturperiode das Urheberrecht in den Bereichen Bildung und Wissenschaft weiter einschränken. Der neue Referentenentwurf für die sogenannte Bildungs- und Wissenschaftsschranke sieht vor, daß Verlagspublikationen für Unterricht und Wissenschaft lizenz- und zum Teil auch vergütungsfrei von Hochschulen, Bibliotheken und anderen Bildungseinrichtungen genutzt werden können. Die Folge wäre, daß Leistungen von Autorinnen und Autoren und ihren Verlagen entwertet und Investitionen für Lehrbücher unkalkulierbar würden. Das gilt nicht nur für Veröffentlichungen von Fach- und Wissenschaftsverlagen, alle an Schulen und Hochschulen verwendeten Werke sind betroffen. Dazu kommt die neue Open-Access-Verpflichtung des Bundesbildungsministeriums sowie der Ruf der Bibliotheken nach immer mehr Befugnissen bei Vervielfältigung und Ausleihe von Büchern und anderen Medien. Es geht um den Kern freier publizistischer Arbeit.


mehr


2000 Jahre Ovid

31.01.2017

Der Tod des römischen Dichters Ovid ist wahrscheinlich auf das Jahr 17 n. Chr. zu datieren. 2017 liegt dieses Datum 2000 Jahre zurück. Seine Ars Amandi, die Metamorphosen und die Liebeselegien machten Publius Ovidius Naso im Rom des klassischen Altertums berühmt und sind bis zum heutigen Tag unvergessen.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


Abschied eines Präsidenten: Barack Obama 2009-2017

19.01.2017

Barack Obama war als 44. Präsident und als erster Afro-Amerikaner in der 232-jährigen Geschichte der Vereinigten Staaten in 2009 ins Weiße Haus eingezogen. Seine zweite Amtszeit endete am 20. Januar 2017.


mehr


Und zum Jahresende ein Glanzlicht

08.12.2016

Neu bei Winter: Das renommierte Jahrbuch des Deutschen Hochschulverbandes "Glanzlichter der Wissenschaft 2016. Ein Almanach"


mehr


Verlegerbrief zum EuGH-Verfahren und zu den Rückforderungen von VG Wort und VG Bild-Kunst

01.12.2016

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, daß Ausschüttungen von Verwertungsgesellschaften ausschließlich an die Urheber wissenschaftlicher wie belletristischer Werke, nicht an die Verlage vorgenommen werden dürfen.


mehr


125. Geburtstag und 50 Jahre Nobelpreis Nelly Sachs

24.11.2016

Am 10. Dezember 1966, ihrem 75. Geburtstag, erhielt Nelly Sachs in Stockholm den Nobelpreis für Literatur. 2016 jährt sich dieser Tag zum 50. Mal. Mit Nelly Sachs' 125. Geburtstag steht eine Neuentdeckung an: eine der radikalsten und rätselhaftesten Dichterinnen der Moderne.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


Einladung zur Buchpräsentation der Akademischen Mittagspause 2013 "Texte. Seit 1386." am 27. Juli 2016, 13 Uhr in der Peterskirche Heidelberg

06.07.2016

Im Sommer 2013 richtete die Neuphilologische Fakultät die Akademische Mittagspause aus und präsentierte diese unter dem Titel „Texte. Seit 1386“. Kernstück der Veranstaltung waren Kurzvorträge zu Texten verschiedenster Art wie Gedichten, Minne-Liedern, Gesprächs-Transkripten, Zeitungstexten usw., die vorgelesen, gesungen oder auf Leinwand gezeigt wurden und zu Gesprächen zwischen Forschenden und Publikum anregen sollten. Die Vorträge der Akademischen Mittagspause 2013 sind nun nachzulesen in dem Sammelband „Texte. Seit 1386. Gedichte – Kurzprosa – Sprachdaten. Von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Heidelberg in der Akademischen Mittagspause vorgestellt und erläutert“.

Kategorien: Neuerscheinungen, Veranstaltung

mehr


Aristoteles-Jahr 2016

12.06.2016

Die UNESCO hat 2016 zum Aristoteles-Jahr erklärt. Der griechische Philosoph wurde 384 v. Chr. geboren, damit jährt sich 2016 der 2400. Geburtstag des Aristoteles. Gerne möchten wir Sie aus diesem Anlass auf unsere Neuerscheinungen "Wie aufgeklärt ist die Vernunft der Aufklärung? Eine Kritik aus aristotelischer Sicht" von Arbogast Schmitt aus der Reihe "Studien zu Literatur und Erkenntnis" und den wissenschaftlichen Kommentar Aristoteles,"Politik", Bd. 1 von Christian Mueller-Goldingen sowie auf Ingmar Dürings 1966 erstmals veröffentlichtes, epochales Werk einer Gesamtdarstellung aristotelischer Philosophie aufmerksam machen.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


5. Mittelaltertag am 25. Juni 2016, ab 14 Uhr im Foyer der Neuen Universität Heidelberg

10.06.2016

Faszination Mittelalter - das Mittelalter entdecken und erforschen: Auf dem Mittelaltertag am Samstag, den 25. Juni 2016 von 14-22 Uhr in der Neuen Universität Heidelberg am Universitätsplatz. An unserem Büchertisch präsentieren wir aktuelle Neuerscheinungen sowie eine Auswahl unseres mediävistischen Programms. Schauen Sie vorbei - wir freuen uns darauf, Sie zu treffen!

Kategorien: Veranstaltung

mehr


Sonderausgabe zum 50. Jubiläum der Zeitschrift "Beiträge zur Namenforschung"

02.03.2015

Die Jubiläumsausgabe der Zeitschrift widmet sich erstmals den wissenschaftlich wenig erforschten Tiernamen. Denn obwohl der Mensch all seinen Haustieren und vielen Nutztieren individuelle Namen verleiht, hat sich die Namenforschung bisher wenig mit der Tiernamenforschung, Zoonomastik beschäftigt. Band 1 zu Individualnamen von Haustieren ist gerade erschienen, in Kürze folgt Band 2, Nutztiere.

Kategorien: Neuerscheinungen, Zeitschrift

mehr


Und sie fliegt immer noch... die kaum bekannte (Medien)Geschichte der Biene Maja

14.10.2014

In der neuen Buchreihe "Studien zur Europäischen Kinder- und Jugendliteraturliteratur, SEKL" ist nun der erste Band "100 Jahre Biene Maja - Vom Kinderbuch zum Kassenschlager" erschienen.

Kategorien: Neuerscheinungen, Buchreihe

mehr


Shakespeare als deutsches Phänomen

29.04.2014

2014 ist Shakespeare-Jubiläumsjahr. Den 450. Geburtstag von William Shakespeares begeht die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz vom 15. bis 17. Mai 2014 mit dem Symposium »Shakespeare unter den Deutschen«.


mehr


Was genau ist Geschichte?

04.03.2014

Die Interviews dieses Bandes gewähren einen faszinierenden Einblick in Leben und Werk eines der bedeutendsten Historiker des 20. Jahrhunderts. Reinhart Koselleck spricht in ihnen als Zeitzeuge, Autobiograph und Theoretiker der Geschichte. Carsten Dutts Fragen und Nachfragen veranlassen den „denkenden Historiker“, wie Hans-Georg Gadamer Koselleck gelegentlich genannt hat, zu spannenden Auskünften und wichtigen Präzisierungen.

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr


Michel Butor - Welturgestein der modernen Literatur

04.07.2013

Der Schriftsteller, Dichter, Kritiker Michel Butor versteht es, die Essenz seines außergewöhnlichen Künstlertums und seiner langen Lebensreise in Versen von großer Strahlkraft zur Sprache zu bringen. Erstausgabe 2012: Textes récents - 37 pages, Neueste Texte - 37 Seiten, Poésie - Gedichte

Kategorien: Neuerscheinungen

mehr