Lehrbuch der heilpädagogischen Übungsbehandlung

Hilfe für das Kind mit Entwicklungsstörung oder Behinderung



Das Anliegen dieses Lehrbuches ist in der 14., überarbeiteten und erweiterten Auflage dasselbe wie zur Zeit seiner Entstehung. Es zeigt Erfahrungen und Überlegungen, wie das Spiel des Kindes als methodische Hilfe für das Kind mit Entwicklungsstörung oder Behinderung eingesetzt werden kann. Durch ein ausgewogenes Angebot von Übungseinheiten, unter Berücksichtigung der individuell verschiedenen Möglichkeiten der Kinder, werden im Spiel und durch Spiel neue Kenntnisse, Fähigkeiten und sinnvolle Verhaltensweisen in Einzel- und Gruppensituationen geweckt, entwickelt und gefestigt.

Gestörte oder beeinträchtigte Teilbereiche sollen durch ein vielfältiges Angebot an Erfahrungs- und Handlungsmöglichkeiten in der taktil-kinästhetischen, akustischen und visuellen Erfassung und Differenzierung der Umwelt möglichst ausgeglichen werden.

Die heilpädagogische Übungsbehandlung ist grundsätzlich auf die Gesamtförderung des Kindes, d.h. auf die Förderung der sensomotorischen, emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten ausgerichtet. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist integrierter Bestandteil der heilpädagogischen Übungsbehandlung.

Für die vorliegende 14. Auflage wurde das Lehrbuch von Elke Biene-Deißler und Barbara Schroer grundlegend überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Die Neuauflage soll vor allem den geänderten fachwissenschaftlichen Ansprüchen an ein "Lehrbuch" gerecht werden. So wurde das Förderkonzept der HpÜ auf eine umfassende theoretische Grundlage gestellt, die didaktisch-methodischen und praxisrelevanten Vorschläge neu strukturiert und deren Umsetzung an ausführlichen Fallbeispielen veranschaulicht.

Das langjährige Standardwerk hat sich dabei verändert, viele vertraute Kapitel sind weiterhin enthalten, haben allerdings einen neuen Kontext gefunden. Im Zentrum steht nach wie vor die von Clara Maria von Oy und Alexander Sagi entwickelte Heilpädagogische Übungsbehandlung als originäre und unverwechselbare Methode der Heilpädagogik, ausgearbeitet in diesem Lehrbuch als auch in dieser 14. Auflage umfassendem Hilfsmittel in Lehre und Praxis der HpÜ.

Als Hilfsmittel für die Förderdiagnostik wird ein ausführlicher Spiel-Beobachtungsbogen unten unter „Dokumente“ zum Download bereitgehalten.

""
Herbert Pielmaier in: heilpaedagogik.de, 3/2012, 32

""
Katrin Schmidt in: borkenerzeitung.de, 12.12.2011 [http://www.borkenerzeitung.de/nachrichten/borken_artikel,-Neu-und-gut-aufgelegt-_arid,23133.html]