Personennamen in südgermanischen Runeninschriften

Studien zur altgermanischen Namenkunde I, 1, 1


1. Edition, 2004
450 Pages

ISBN: 978-3-8253-1646-4
Product: Book
Edition: Softcover
Subject: Indogermanistik
Series: Indogermanische Bibliothek. 3. Reihe: Untersuchungen
Available: 25.10.2004

Keywords: Südgermanisch, Runeninschrift, Etymologie, Verzeichnis, Personennamen, Namenforschung /Runeninschriften


Erkenntnisziel dieser Studie ist die umfassende etymologische Analyse der in südgermanischen Runeninschriften überlieferten Personennamen, verbunden mit einer kritischen Sichtung der onomastischen und diachronisch-sprachwissenschaftlichen Literatur sowie einschlägiger Spezialuntersuchungen (vor allem zum Überlieferungskontext). Die runenepigraphischen Texte stammen bis auf wenige Ausnahmen aus dem 6. Jahrhundert; behandelt sind 76 voralthochdeutsche, voraltsächsische und langobardische Personennamen.

""
Remo Bracchi in: Salesianum, 71 (2009), 1, 194f

""
Erich Weider in: Bulletin de la Société de Linguistique de Paris, 101/2 (2006), 245ff

""
Svante Fischer in: Namn och bygd, 94 (2008), 175f

""
Arend Quak in: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik, Bd. 62 (2006), 290ff

""
Eckhard Meineke in: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur, Bd. 136, Heft 1 (2007), 82ff

""
John Insley in: Studia Anthroponymica Scandinavica, 24.2006, 118ff

""
Wolfgang Beck in: Germanistik, Bd. 46 (2005), Heft 1/2, 126f [920]

""
Norbert Wagner in: Beiträge zur Namenforschung, 40,3 (2005), 327ff