Jahrbuch Literatur und Medizin

Bd. XII


35,00 € *

Edited by: Vincenzo Damiani

1. Edition, 2020
247 Pages

ISBN: 978-3-8253-4783-3
Product: Book
Edition: Hardcover
Subject: Komparatistik
Series: Jahrbuch Literatur und Medizin, Volume No.: 12
Available: 27.11.2020

Keywords: autobiographisches Schreiben, Literaturgeschichte, Nietzsche, Friedrich, Medizin, Krankheit, Hustvedt, Siri, Schnitzler, Arthur, Sterben, Tod, Demenz, Altern, Seuchen, Kindertotenlieder, Syphilis, Nakajima, Atushi, Epidemien, Sterbeliteratur, Morganroth, Margaret


Der zwölfte Band des ‚Jahrbuchs Literatur und Medizin‘ beginnt mit Originalbeiträgen, in denen die literarisch gestaltete Wahrnehmung von Krankheit und Tod eine zentrale Rolle einnimmt. Einerseits wird auf Aspekte von Kindertotenliedern im 18. und 19. Jahrhundert und dann auf die Bedeutung der Syphilis bei Arthur Schnitzler, später auch noch auf Friedrich Nietzsches Syphilis eingegangen. Andererseits stehen zeitgenössische Werke im Fokus: Die therapeutische Funktion der Literatur auf gesellschaftlicher Ebene wird am Beispiel des japanischen Schriftstellers Atushi Nakajima (1909–1942) diskutiert; die narrative Verarbeitung der eigenen Krankheit wird anhand von Siri Hustvedts Buch ‚The Shaking Woman‘ (2010) analysiert. Die aktuelle Corona-Pandemie wird in den Essays aufgegriffen, wenn Darstellungen von Seuchen in der Geschichte in den Blick kommen. Darüber hinaus werden aber auch verschiedene Formen der Literarisierung des bevorstehenden Todes in zeitgenössischer Literatur vertieft und mit der Frage nach der Selbstbestimmung enggeführt. Rezensionen beschließen den Band.

 
 
 

Inhalt (PDF 194kB)