Kasus


1. Auflage, 2018
99 Seiten

ISBN: 978-3-8253-6866-1
Sortiment: Buch
Ausgabe: Kartoniert
Fachgebiet: Germanistik
Reihe: Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik, Band: 21
lieferbar: 07.03.2018

Schlagwörter: Grammatik, Syntax, Kasus, Linguistik, Kasuskongruenz, Semantik, Nominativ, Dativ, Akkusativ, Kasusschwankung, Deutsch, deutsche Sprache, Satzteile, Satzglieder, Genitiv


Kasus ist eine syntaktisch motivierte Kategorie, deren Realisierung von der Gesamtkonstellation im Satz abhängt. Eine Auseinandersetzung mit Kasus erfordert gleichzeitig eine Beschäftigung mit der Frage, wie die einzelnen Satzteile aufeinander bezogen sind. Dies trägt zu einem besseren Verständnis von grammatischen Abhängigkeiten im Satz bei. Diese Abhängigkeiten sind unter anderem für die Bestimmung von grundlegenden Satzgliedfunktionen wie etwa Subjekt und Objekt zentral.

Der vorliegende Band bietet eine systematische Behandlung von Kasus im Deutschen, bei der auf morphologische, syntaktische und semantische Aspekte dieser grammatischen Kategorie und ihren Erwerb eingegangen wird. Die einzelnen Kapitel sind inhaltlich fundiert, jedoch leicht verständlich und gut nachvollziehbar verfasst. Die Ausführungen vermitteln ein Basiswissen, das grundlegend für das Verständnis von Zusammenhängen rund um das Thema Kasus ist. Das Buch eignet sich sowohl zum selbstständigen Studium als auch zur Begleitung von Lehrveranstaltungen.