Ein Wort aus der Fremde

Geschichte und Theorie des Begriffs Authentizität


1. Auflage, 2007
215 Seiten

ISBN: 978-3-8253-6799-2
Sortiment: Buch
Ausgabe: Kartoniert
Fachgebiet: Germanistik
Reihe: Beiträge zur neueren Literaturgeschichte [Dritte Folge], Band: 246
lieferbar: 30.08.2007

Schlagwörter: Poetik, Authentizität, Künste, Autobiographie, Fälschung, Originalität, Photographie, Referenz, Narratologie, Dokumentarfilm, Echtheit


Authentizität, ein Hauptwort der Moderne, begleitet die Ausdifferenzierung des modernen Kunstsystems in seinen unterschiedlichen medialen Ausformungen und umgreift als einer seiner Leitbegriffe so wichtige Kategorien wie Echtheit, Unvergleichlichkeit und Verbürgtheit. Man kann Authentizität sowohl auf den Autor, das Werk als auch auf die Rezeption beziehen. Anhand zahlreicher Beispiele vom 18. Jahrhundert bis heute wird der ästhetische Authentizitätsbegriff in theoretischen Diskursen, poetologischen Programmen und in unterschiedlichen Kunstformen umfassend und neu bestimmt. Untersucht werden Themenkomplexe wie die Begriffsgeschichte von Authentizität, Subjektivitätskonstruktionen, Fälschung und Originalität, Autobiografie in Literatur und Kunst, Fotografie und Dokumentarfilm.

""
Dominik Orth in: KulturPoetik, 9 (2009), Heft 1, 132ff, URL: http://kulturpoetik.germanistik.uni-saarland.de/manageartikel.php?action=show&id=245&resume=rezensionen