Soziolinguistik trifft Korpuslinguistik

Deutsch-polnische und deutsch-tschechische Zweisprachigkeit


1. Auflage, 2022
266 Seiten

ISBN: 978-3-8253-8591-0
Sortiment: E-Book
Ausgabe: PDF
Fachgebiet: Slavistik
Reihe: Slavica. Monographien, Hand-, Lehr- und Wörterbücher, Band: 9
Lizenz: CC BY-NC-ND 4.0
lieferbar: 27.09.2022

Schlagwörter: Sprachwandel, Sprachkontakt, Deutsch, Polnisch, Mehrsprachigkeit, Soziolinguistik, Migration, Korpuslinguistik, 20. Jahrhundert, 21. Jahrhundert, Morphosyntax, Tschechisch, Sprachbiographien


Die kollektive Monographie ist ein Beitrag zur empirisch orientierten Erforschung deutsch-polnischer bzw. -tschechischer Zweisprachigkeit, der sozio- und korpuslinguistische Perspektiven zusammenführt. Sie ist im Rahmen des deutsch-polnischen Projekts ‚Language across generations: contact induced change in morphosyntax in German-Polish bilingual speech‘ entstanden. Vorgestellt wird das deutsch-polnische Korpus ‚LangGener‘, das Interviews umfasst, die von Bilingualen aus zwei nach Spracherwerbskriterien definierten Generationen aufgenommen wurden.

Das in einem Unterprojekt erstellte deutsch-tschechische Korpus basiert auf Interviews mit zwei verschiedenen Migrationsgruppen. Ein korpuslinguistisches Novum ist die Annotation von sprachbiographischen Fakten und von Sprachkontaktphänomenen wie Replikationen. Der Band stellt zudem eine praktische Anleitung für die Erstellung soziolinguistischer Korpora zur Mehrsprachigkeit dar.