Buchreihen

Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften, Neue Folge, 2. Reihe

Herausgegeben von Jürgen Paul Schwindt

Heute, in Zeiten, wo die disziplinären Grenzen der Geisteswissenschaften fragwürdig geworden sind, hat die Klassische Philologie Grund, an ihr fachlich-methodisches Erbe zu erinnern: die systematische und analytische Arbeit an den begrifflichen und kategorialen Voraussetzungen antiker und moderner Sprach-, Bild- und Denkwelten. Was die in der ‚Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften‘ erscheinenden Werke auszeichnet, ist die Verbindung bester Traditionen kritisch-hermeneutischer Philologie mit dem Anregungspotential der modernen wissenschaftlichen Welt. Theoretische Neugierde und konzeptionelle Energie sind die unerläßliche Voraussetzung, wenn die Klassische Philologie als „Archäologie der Moderne“ ihre Stellung in Kultur und Gesellschaft der Gegenwart behaupten will.

Bibliothek der klassischen Altertumswissenschaften, Neue Folge, 2. Reihe

11 - 20 von 106 Einträgen

11 - 20 von 106 Einträgen